Bot-Trap Spamschutz

Umfassender Schutz vor WebSpam, Hijacking, Proxy, Harvester und Scraper

Dass WebSpam eine zunehmende Bedrohung fuer Webmaster ist, macht das folgende Diagramm recht deutlich. In der aktuellen Signatur des Schutzscriptes von Bot-Trap.de sind die folgenden IPs gesperrt. Neben DC-erzeugenden Proxies sind dies u.a. Harvester und Scraper, aber auch Kommentarspammer. Angezeigt werden nur die jeweils ersten Oktetts, in denen Sperrungen vorliegen (z.B. liegen fuer 1.0.0.0 bis 3.255.255.255 keine Sperrungen vor). Beim Generieren der IP Sperren wird darauf geachtet, Suchmaschinen NICHT auszusperren, diese werden dazu in der Datenbank des Generators als Whitelists gefuehrt. Ferner wird beim Generieren der IP Sperren dahingehend optimiert, dass bspw. gesperrte IP-Ranges darin gesperrte einzelne "single Ips" ersetzen, oder aber IP-Ranges um single false positive Ips herum aufgebrochen werden.


Wir moechten uns insbes. bei denjenigen (aktiven) Nutzern bedanken, die beim Melden von Spambots mitwirken, denn "Gemeinsam sind wir stark". Die Gefahr des Duplicated Contents durch NPH-Proxies wird drastischst reduziert, aber auch der Zeitaufwand zum Loeschen von Web-Spam in Foren, Blogs und Kommentaren wird minimiert. Nebenbei spart das Sperren von unerwuenschten ("nicht menschlichen") IPs eine erhebliche Menge (nutzlosen) Traffic ein.

Die Y-Skala ist logarithmisch eingeteilt, um neben den Ranges mit sehr vielen Sperrungen auch die mit relativ wenigen Sperrungen wahrnehmen zu koennen.

Legende:
X-Achse: jeweils 1. Oktett des IPv4-Bereichs, z.B. steht 4 fuer 4.0.0.0-4.255.255.255
Y-Achse: Anzahl der Sperrungen fuer dieses 1. Oktett (visuell logarithmisch), auf den Balken jeweils als Anzahl